MaxMoritz Torwandparty spannend wie selten zuvor

Busentrinker 366x549

Das Siegerteam: Sebastian Brämer, Mathias Mewes, Alex Ulmer, Lukas Mewes, Thomas Brämer, Mentaltrainer und Betreuer: Klaus Mewes

Die MaxMoritz Torwandparty 2016 hat mit dem Team „Busentrinker“ einen würdigen Sieger  der 1000€ Preisgeld und des Sparkasse Soest-Pokals gefunden. Als 49. Von 50 startenden Teams ins Rennen gegangen, schafften sie es sich als Gesamtvierter mit 525 Punkten für das Halbfinale zu qualifizieren. Die übrigen Teams der Halbfinals waren die „T.H.C.-Crew“ (1. Hauptrunde,  600 Punkte), die „Avantgarde Einecke (2.,  600)“ und die „Top 5“ (3., 525), die als reines Damenteam zu diesem Zeitpunkt bereits die Siegprämie der zusätzlichen  Damenwertung in Höhe von 100€ sicher hatten. In den Halbfinals wird der Sieger im Elfmetermodus ermittelt, d.h. von den Teams schießt jeweils ein Schütze abwechselnd auf die Torwand bis alle fünf Teammitglieder geschossen haben. Liegt nach dieser Runde kein Team nach Punkten vorne, treten solange jeweils zwei Schützen gegeneinander an, bis eine Entscheidung getroffen ist. Im ersten Halbfinale setzten sich die „Busentrinker“ gegen die „T.H.C.-Crew“ mit 125 zu 100 Punkten nach 5 Schützen durch. Das zweite Halbfinale gewann das Team „Top 5“ klar mit 200 zu 0 Punkten gegen die „Avantgarde Einecke“. Im Spiel um Platz Drei fiel die Entscheidung erst mit dem sechsten Schützen und denkbar knapp: Die „Avantgarde Einecke“ gewann die 100€ für den 3. Platz, indem sie sich mit 25 zu 0 gegen die „T.H.C-Crew“ durchsetze, die sich aber auch noch über 50€ freuen konnte. Das Finale verlief sogar noch spannender. Die Damen von „Top 5“ legten mit dem ersten Schuss 25 Punkte vor, die erst der 5 Schütze der „Busentrinker“ ausgleichen und damit das Team in die Verlängerung retten konnte. Hier konnte der siebte „Busentrinker“+-Schütze seinem Team schließlich den Sieg mit einer weiteren 25 sichern. Die Finalmannschaften feierten nach der Entscheidung gemeinsam, konnten sich die Gewinner doch über 1000€ und die „Top 5“ als Zweitplatzierte über 250€ plus die 100€ für die zusätzliche Damenwertung freuen.

Als Besonderheit wurde das erste Mal seit Beginn der Torwandparty 1999 der Sonderpreis für 4 x 100 Punkte eines Schützen vergeben. Heiko Bals ( Team Avantgarde Einecke ) schaffte diese besondere Leistung in der Hauptrunde und kann sich über ein Audi A4-Cabrio für ein Wochenende freuen, das im von MaxMoritz zur Verfügung gestellt wird. Die 10 Veltins Partyfässchen, die unter den teilnehmenden Teams verlost wurden, wurden von diesen genauso bejubelt, wie die Treffer an der Torwand.

Auch wenn das Blitzeis wohl einige Besucher von der Torwandparty abgehalten hat, war die Stimmung unter Teilnehmern und Besuchern bestens.